Home // 2014 // November

Gesundheitsrisiko Arbeit

erste_hilfe3,3 Millionen Erwerbstätige sind an ihrem Arbeitsplatz mindestens einem körperlichen oder psychischen Risikofaktor ausgesetzt. Rund 1 Million aller Befragten leiden unter berufsbedingten Gesundheitsproblemen. Zwei Ergebnisse der aktuellen Erhebung der Statistik Austria zum „Gesundheitsrisiko Arbeitsplatz“.
.
Im Rahmen der Mikrozensus- Arbeitskräfteerhebung 2013 erhob die Statistik Austria auch Daten zu Arbeitsunfällen, Risikofaktoren am Arbeitsplatz sowie arbeitsbedingten Gesundheitsproblemen. Die wesentlichsten Ergebnisse der Befragung:

.

  • 3,3 Millionen – also rund 80 Prozent – aller Erwerbstätigen sind zumindest einem körperlichen oder psychischen Risiko an ihrem Arbeitsplatz ausgesetzt. 70 Prozent der Berufstätigen gaben dabei körperlichen Risikofaktoren an, 40 Prozent psychische. Männer waren dabei stärker arbeitsplatzspezifischen Risikofaktoren ausgesetzt als Frauen. Zurückzuführen auf den höheren Anteil der Männer, die unter erschwerten körperlichen Bedingungen arbeiten müssen.
  • 15,6 Prozent – knapp über eine Million – aller aktiv und ehemals erwerbstätigen Personen leiden zumindest unter einem arbeitsbedingten Gesundheitsproblem, vier Prozent unter mehreren. Unter jenen Befragten, die an berufsbedingten Erkrankungen leiden, gaben beinahe ein Drittel Rückenprobleme und ein Fünftel Probleme mit Nacken,Schultern, oder Gliedmaßen an. Vier bis sechs Prozent berichten von Stress, Depressionen oder Angstzuständen sowie Lungen-, Atem- oder Herzproblemen.
    .

Read more [+]