März 2016

You are currently browsing the monthly archive for März 2016.

15000_aktionslogo_schere_ohne_Text_auf_weiß_150In der AK-Studie „Arbeitszeiten in Österreich: zwischen Wünschen und Realität“ geht der Autor Michael Schwendinger der Frage nach, wie zufrieden denn österreichische ArbeitnehmerInnen mit ihren Arbeitszeiten sind. Das Ergebnis: Vollzeitbeschäftigte wollen kürzer, Teilzeitbeschäftigte länger arbeiten.
.
Insgesamt arbeiten österreichische ArbeitnehmerInnen wöchentlich durchschnittlich 35 Stunden und 48 Minuten. Österreich liegt damit unter den zehn EU-Staaten mit den kürzesten Gesamtarbeitszeiten. Also: eh alles paletti? Keineswegs! Die Gründe für diese verhältnismäßig kurzen Wochenarbeitszeiten sind nämlich weniger in allgemeinen Maßnahmen zu einer solidarischen Verkürzung der Arbeitszeit zu suchen als vielmehr Ergebnis, ausgesprochen ungleich verteilter Arbeit und Arbeitszeit zwischen Voll- und Teilzeitbeschäftigten, zwischen Männern und Frauen.
Read the rest of this entry »