Aktivitäten rund um den „Tag der Arbeitslosen“ 2016

TAL-logo_swAm 30. April – am Vortag zum traditionsreichen 1. Mai – wird inzwischen auch schon fast traditionell und bereits zum achtzehnten Mal der „Tag der Arbeitslosen“ begangen. Dieser Tag wurde eingeführt, um einen Kontrapunkt zum „Tag der Arbeit“ zu setzen. Während am 1. Mai regelmäßig ein Hoch auf die Arbeit gesungen wird, sollte am 30. April das Thema Arbeitslosigkeit und die schwierige soziale Situation arbeitssuchender Menschen ins Zentrum öffentlichen Interesses gerückt werden.

Wurde er zu Beginn noch beinahe ausschließlich von Arbeitsloseninitiativen, Grünen und der AUGE/UG begangen, finden heute rund um den „Tag der Arbeitslosen“ quer über Österreich verteilt Aktivitäten Initiativen statt, selbst Gewerkschaften und Arbeiterkammern setzen zum 30. April Aktionen.


Wien: Aktionen rund um den Tag der Arbeitslosen

.
AMS_FruehstueckDie Bezirksgruppen der Wiener Grünen veranstalten in der Woche vor dem 30. April wieder Infostände im öffentlichen Raum und vor den Bezirksstellen des AMS wieder „AMS-Frühstücke“ – Infostände mit Kaffee, Kuchen, Möglichkeiten zum Gespräch und Verteilaktionen – u.a. der AUGE/UG Folder zum Thema Arbeitslosigkeit. Die AMS-Frühstücke bzw. Verteilaktionen finden an folgenden Tagen und Orten statt:
.
AMS-Frühstücke
Montag, 25. April 2016, 7:30 – 9:30, AMS Huttengasse 25, 1160 Wien
Dienstag, 26. April 2016, 7:30 – 9:30, AMS Hietzinger Kai 139, 1130 Wien
Mittwoch, 27. April 2016, 7:30 – 9:30, AMS Dresdner Straße 110, 1200 Wien
Donnerstag, 28. April 2016, 7:30 – 9:30, AMS Schönbrunnerstraße 247, 1120 Wien
Freitag, 29. April 2016, 7:30 – 9:30, AMS Esteplatz 2, 1020 Wien
.
Verteilaktionen
Freitag, 29. April 2016, 11:45 – 13:30, Neustiftgasse 73-75, 1070 Wien
Samstag, 30. April 2016, 10:00 – 12:00, Meiselstraße 8 vor ehemaliger Zielpunktfiliale, 1150 Wien
.
Die AUGE/UG führt in der Aktionswoche vor dem 30. April und darüber hinaus Verteilaktionen vor Betrieben und im öffentlichen Raum durch.
.
Unterstützung beim Flyer verteilen ist herzlich willkommen! Einfach im AUGE/UG Büro unter auge (et) ug-oegb.at oder 01/505 19 51 melden!
.
BodenzeitungBodenzeitung der AUGE/UG am 29. April
Die AUGE/UG führt – wie bereits letztes Jahr – eine Straßenaktion mit Bodenzeitung durch. Wie letztes Jahr wieder auf der Mariahilferstraße (Ecke Neubaugasse), am Freitag, 29. April von 15.00 bis 17.00 Uhr. Wir freuen uns über AktivistInnen, die mit uns mit PassantInnen diskutieren und Folder verteilen. Die diesjährigen Straßenaktion steht ganz im Zeichen steigender Arbeitslosigkeit und was dagegen getan werden sollte.
.
Filmabend am „Tag der Arbeitslosen“
Am Samstag den 30. April laden Gemeinderätin Barbara Huemer und die EU-Abgeordnete Monika Vana zum Filmabend ein. Gespielt wird „Zwei Tage, eine Nacht“, Filmbeginn ist um 19.00 Uhr im Admiralkino, Burggasse 119, 1070 Wien. Anschließend gibt es ein Get together bei Snacks und Getränken. Reservierung unter: reservierung (at) admiral.at
.
Sonstige Aktivitäten
Die Aktiven Arbeitslosen verteilen in ihrer „Aktionswoche zur Arbeitslosigkeit“  ihre Rechtshilfefolder. Nähere Infos auf der Website der Aktiven Arbeitslosen.
.

„Tag der Arbeitslosen“ in Oberösterreich

.
Das „Armutsnetzwerk Oberösterreich“ veranstaltet am 30. April von 10.00 bis 16.00 am Linzer Taubenmarkt ihre Kundgebung anlässlich des Tags der Arbeitslosen mit Infoständen, Gratissuppe und eine Highliner – der Slackliner Christian Waldern wird in schwindelnder Höhe die Landstraße überqueren. Unter dem Motto: „Drahtseilakt Arbeitsmarkt“ soll so auf die schwierige Situation arbeitsloser Menschen hingewiesen werden Mit dabei sind neben Arbeitslosenstiftung, ÖGB, Sozialplattform, AUGE/UG u.a. erstmals auch der neu gegründete Arbeitslosenverein „arbeitslos.selbstermächtigt“. Aktivitäten zum Tag der Arbeitslosen finden auch am 22. April in Steyr  statt.
.
Mehr Infos zum Tag der Arbeitslosen in Oberösterreich: Armutsnetzwerk OÖ  und auf Facebook
.

Aktionen in der Steiermark

.

Bereits am 25. April findet um 19.00 Uhr im Cafe Promenade (Erherzog-Johann-Allee 1, Graz) unter dem Titel „Das Ende der Hierarchie in der Arbeitswelt?“ eine Veranstaltung  über die Zukunft von Arbeit und Mitbestimmungsmodellen statt. Es diskutieren u.a. Margit Appel und Gerlinde Schein von der Katholischen Sozialakademie, Johannes Labner von der KAB Stmk, und Judith und Gerald Schwarz von aiola Gastronomie GmbH.

Die Grüne Akademie zeigt am 18. April ab 19.00 Uhr im Rahmen des „Kritischen Kinos“ den Film „Frohes Schaffen“ (Deutschland 2012). Adresse: Kaiser-Franz-Josef-Kai 70, Graz. Mehr Infos auf der Website der Grünen Akademie.

Die AUGE/UG veranstaltet unter dem Motto des diesjährigen AUGE/UG-Schwerpunkts zum Tag der Arbeitslosen – „Arbeitslosigkeit bekämpfen – nicht Arbeitslose!“ am Donnerstag, 28. April ab 8:00 Uhr einen Infostarnd mit Verteilaktion (Folder und Pfefferoni) vor dem AMS Niesenbergergasse 67 in Graz.

Ebenfalls aktiv vor dem AMS Niesenbergergasse sind am Freitag, 29. April die Arbeitsloseninitiative AMSEL-Arbeitslose Menschen suchen effektive Lösungen und die KPÖ Steiermark. Ab 9.30 Uhr bis 120.00 Uhr organisieren sie einen Infostand vor dem Arbeitsmarktservice.

Der Arbeitslosenfonds der Diözese Graz-Seckau verteilt am 29. April vormittags an die AMS-BeraterInnen und Arbeitsuchenden Rosen, nachmittags an PassantInnen in Graz (Ort: Herrengasse, vor dem Kircheneck).

.

AMS-Frühstück in Kärnten, Klagenfurt

.

In Klagenfurt veranstaltet die regionale AUGE/UG – die  Grünen und Unabhängigen GewerkschafterInnen (Grüne/UG) gemeinsam mit den Grünen am Mittwoch 27. April im Vorfeld des „Tags der Arbeitslosen“  von 9.00 bis 11.00 einen Infotisch mit Frühstück vor dem AMS in Klagenfurt (Rudolfsbahngürtel 40).

.

 

Die aufgelisteten Aktivitäten erheben selbstverständlich keinen Anspruch auf Vollständigkeit.

 

Print Friendly, PDF & Email

Tags: , , , , , , , , , ,

  1. Aktive Arbeitslose Österreich’s avatar

    Aktive Arbeitslose Österreich werden wieder in (fast) allen Bundesländern Verteilaktionen mit der zweiten Auflage unseres “Erste Hilfe Flyers für Arbeitslose: Unsere Rechte beim AMS” machen. Wer Flyer verteilen will möge sich bitte bei uns melden:

    kontakt@aktive-arbeitslose.at

    Außerdem werden wir am 1. Mai mit einer kreativen Aktion auf die wachsende Zahl der Erwerbsarbeitslosen hinweisen unter dem Motto: “WIr sind so viele dass man uns gar nicht mehr sieht”.

    Antworten

Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.