Alles flexi, oder was? Clip #4: „In der Diskussion jetzt geht‘s nur darum, Arbeitszeiten auszubauen.“

Clip #4 zum Thema Arbeitszeitflexibisierung. Können flexiblere Arbeitszeiten nicht auch ein Beitrag dazu sein, Erwerbsarbeit und private Verpflichtungen – von Kinderbetreuung bis Pflege – besser zu vereinbaren? Ja, wenn „Flexibilisierung“ in dem Sinne verstanden wird, dass ArbeitnehmerInnen in bestimmten Lebensphasen Arbeitszeitmodelle wählen können, die Notwendigkeiten oder Bedürfnissen in spezifischen Lebenslagen entgegenkommen. Allerdings, so Vera Koller, Juristin darum geht es in der aktuellen Debatte nicht. Es geht nicht um arbeitnehmerInnenorientierte Flexibilisierung, sondern um Arbeitszeiten, die der Interessenslage der Wirtschaft entgegenkommen. „In der Diskussion jetzt geht’s darum, Arbeitszeiten auszubauen.“ Und nicht um bessere Vereinbarkeiten …

Print Friendly, PDF & Email

Tags: , , , , , , , , , ,

Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.