Feed auf
Postings
Kommentare

Monatsarchiv für Juni 2012

Ein Working Paper des Europäischen Gewerkschaftsinstituts (ETUI) vom April 2012 gibt erstmals einen umfassenden Überblick über Arbeitsrechtsreformen in Krisenzeiten. Wenig überraschend: es findet ein massiver Rückbau von ArbeitnehmerInnenrechten statt. . Wer trägt die Kosten der Krise? Wenn trifft die Austeritätspolitik ganz besonders? Wer ist am stärksten von Sparpaketen betroffen? Was sind die wahren Ursachen der […]

Gesamtes Posting lesen »

„An allem Unfug, der passiert, sind nicht etwa nur die schuld, die ihn tun, sondern auch die, die ihn nicht verhindern.” Erich Kästner. – Ach, wie stolz geben sie sich nicht, die rot-grüne Koalition in Deutschland. Und wie staatstragend. Einer aus der SPD-Troika – war’s der Steinmeier, war’s der Steinbrück? – hatten ja schon anklingen […]

Gesamtes Posting lesen »

Der ÖGB wird gegen den Fiskalpaktbeschluss im Österreichischen Parlament, der mit Anfang Juli droht, nichts unternehmen. Das ist nach dem ÖGB Vorstand vom 21. Juni 2012 klar. Und das, obwohl es eine Beschlusslage in der AK gibt, wonach der „… Fiskalpakt nicht als taugliches Instrument, mit dem die richtigen Konsequenzen aus der Krise gezogen würde […]

Gesamtes Posting lesen »

Der EGB tut es, der DGB tut es, ver.di-Vorsitzender Bsirske und IG-Metall-Vorstand Urban tun es, sogar die AK tut es:  Sie alle sprechen sich gegen den Fiskalpakt aus, weil er als „nicht taugliches Instrument“ (AK) für die richtigen Konsequenzen aus der Krise bzw. sogar als „Mittel zum Zweck, Privatisierungen, Lohn-, Renten- und Sozialkürzungen und insgesamt […]

Gesamtes Posting lesen »