Feed auf
Postings
Kommentare

Auch die Personalvertretung des Landes Salzburg ist neuerdings ein Stück „bunter“ geworden: den Unabhängigen GewerkschafterInnen gelang bereits bei ihrem Erstantritt der Einzug in den Zentralausschuss.

Erfreuliche Neuigkeiten aus Salzburg: Hier gingen am 12. November die Personalvertretungswahlen der Landesbediensteten zu Ende. 2.300 Bedienstete des Land Salburg waren aufgerufen ihre Personalvertretungen  auf Dienststellenebene (entspricht in etwa dem Betriebsrat) und auf auf Zentralausschussebene (entspricht etwa dem Zentralbetriebsrat) zu wählen. Vier Listen standen dabei zur Wahl: die bislang dominierende sozialdemokratische FSG, die ÖVP-nahe FCG, eine Namensliste und – erstmals (!) in einem Landesdienst – die UGöD, die Unabhängigen GewerkschafterInnen im öffentlichen Dienst.

UGöD erreicht erstes ZA-Mandat bei Landesbediensteten!

Das erfreuliche Ergebnis: der UGöD glückte gleich bei ihrem erstmaligen Antritt mit 6,7 % und 156 Stimmen der Einzug in den den Zentralausschuss der Salzburger Landesbediensteten. Mit dem Einzug ist das wichtigste Wahlziel der UG erreicht – neben rot und schwarz ist erstmals auch eine unabhängige Gewerkschafts-Alternative in der Personalvertretung des Landes vertreten. Ein weiterer Schritt zur Festigung der Position der UG als klar drittstärkste Kraft in der GöD und der österreichischen Gewerkschaftsbewegung insgesamt.

Salzburg dürfte überhaupt ein ganz gutes „Pflaster“ für UG-Kandidaturen sein: Zuletzt konnte die AUGE/UG bei den Salzburger Landeskliniken deutliche Stimmgewinne verzeichnen und mit 22 Prozent Stimmanteil und 5 Mandaten (+ 2)  Platz zwei im Betriebsrat belegen.

Wie ging es den anderen Fraktionen? Die FSG musste schwere Einbussen hinnehmen und fiel von rund 56 % auf knapp unter 41 %. Sie verliert damit ihre 2003 gewonnen Mehrheit in der Personalvertretung. Zweite große Gewinnerin neben der UG ist die FCG: Die schwarzen GewerkschafterInnen legten von 44 % auf knapp über 47 % zu und halten nun die Mehrheit. der aktuelle Mandatsstand im Zentralausschuss der Salzburger Landesbediensteten:

FCG (Fraktion Christlicher GewerkschafterInnen) 8
FSG (Fraktion Sozialdemokratischer GewerkschafterInnen) 6
UGöD (Unabhängige GewerkschafterInnen im öffentlichen Dienst) 1

AUGE/UG und UG gratulieren Spitzenkandidatin jedenfalls Angela B. Bayer und dem gesamten UGöD Team  auf’s Allerherzlichste!

Weitere Infos:  Land Salzburg

Print Friendly, PDF & Email

Keine Kommentare möglich.