Mehr Geld für Bildung

Am 2. Februar demostrierte die OÖ. Bildungsinitiative in Linz Die ÖLI-UG forderte wie die oö. Bildungsinitiative bei ihrer Demo am 2. Februar in Linz: Mehr Geld für Bildung, eine Gesamtschule für alle, gelebte Schuldemokratie. Die UGÖD ergänzt: SchülerInnen und LehrerInnen brauchen dringend bessere Arbeitsbedingungen und alle LehrerInnen eine gemeinsame Personalvertretung.

Continue reading

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://diealternative.org/ugoed/2016/03/03/mehr-geld-fuer-bildung/

UGÖD will verbindliche Leitlinie für Kollektivverträge

UGÖD will Ergebnis der GÖD-Gehalts-verhandlungen als verbindliche Leitlinie für Kollektivverträge         Bisher wurden Geschäftsführungen ausgegliederter Betriebe auf die für Gehaltserhöhungen „fehlenden Budgetmittel‟ verwiesen. Der UGÖD-Vorschlag, bei den Gehaltsverhandlungen für 2017 eine Steigerung der Basisabgeltungen für ausgegliederte Betriebe mitzuverhandeln, damit den KollegInnen von ihren Geschäftsführungen zumindest das Ausmaß der Teuerung abgegolten werden kann, …

Continue reading

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://diealternative.org/ugoed/2016/03/02/ugoed-will-verbindliche-leitlinie-fuer-kollektivvertraege/

UGÖD zum Gehaltsabschluss für 2016

Als die GÖD am 11. 11. 2015 stolz den ausgehandelten Gehaltsabschluss der Presse vorstellte, erfuhr die Öffentlichkeit dabei nicht, dass die GÖD-Spitze verhandelt hat, ohne in Bundeskonferenz und Vorstand über die Forderungen und den Abschluss zu beraten.         Zwar lagen die ausgehandelten 1,3% knapp über der offiziellen Inflationsrate, den von der UGÖD …

Continue reading

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://diealternative.org/ugoed/2016/03/02/ugoed-zum-gehaltsabschluss-fuer-2016/

UGÖD fordert 1.253€ Netto-Mindestlohn

1.700€ brutto Mindestlohn für Vollzeitarbeit sind das Mindeste für ein selbstbestimmtes Leben, auch im öffentlichen Dienst und in den ausgegliederten Betrieben.   Reinhart Sellner brachte am 14. Dezember 2015 die vom ÖGB unterstützte GPAdjp-Kampagne in den GÖD-Vorstand und dazu den UGÖD-Vorschlag, auch die GÖD solle die Mindestlohnforderung stellen. Das Besoldungsreferat der GÖD wurde beauftragt, zur …

Continue reading

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://diealternative.org/ugoed/2016/03/02/ugoed-fordert-1-253e-netto-mindestlohn/

Europäische Gewerkschaften gemeinsam gegen EU-Austeritätspolitik!

ÖGB und EGB setzen Änderung der restriktiven Budgetpolitik der EU und ihrer Mitgliedsstaaten auf die To-do-Liste 2016. GÖD-Spitze sieht derzeit keinen Handlungsbedarf. UGÖD bleibt dran. Immer mehr Menschen sind von der restriktiven Budget- und Personalpolitik des Bundes massiv betroffen, immer mehr KollegInnen im öffentlichen Dienst und in den ausgegliederten Betrieben müssen an der Grenze ihrer …

Continue reading

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://diealternative.org/ugoed/2016/03/02/europaeische-gewerkschaften-gemeinsam-gegen-eu-austeritaetspolitik/

Join the Union – change the union!

Dabei sein genügt nicht! Die größte Mitgliederwerbekampagne in der Geschichte des ÖGB hat im Jänner begonnen. Der Slogan „Dabei sein macht stark“ ist uns nicht stark genug. Wir unterstützen die Werbeaktion der ÖGB-Gewerkschaften und der GÖD, meinen aber, dass bloßes Dabeisein nicht genügt, wenn es um ArbeitnehmerInnen und ihre Interessen geht.  

Continue reading

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://diealternative.org/ugoed/2016/03/02/join-the-union-change-the-union/

ULLF news

Liebe Kolleginnen und Kollegen! ULLF wurde gerade darauf aufmerksam gemacht, dass die gegenwärtige Familienministerin in ein neues Büro ziehen wird, das mit 97.000 Euro eingerichtet wurde     siehe heute, format, krone

Continue reading

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://diealternative.org/ugoed/2016/01/19/53/

Hallo!

Willkommen zum öffentlichen Blog der Unabhängigen GewerkschafterInnen im öffentlichen Dienst und Ausgegliederte!

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://diealternative.org/ugoed/2016/01/14/hallo-welt/