Archiv zur Beschlagwortung 'Erbschaftssteuer'

Weil‘s um Inhalte geht: Die SPÖ hat vor einigen Tagen nicht nur ihren umstrittenen Kriterienkatalog veröffentlicht, sondern auch ihre Schwerpunktthemen für die Nationalratswahlen 2017. Darunter stechen – aus einer verteilungspolitischen Perspektive – drei Forderungen hervor: nämlich das Versprechen die ersten 1.500 Euro/Monat steuerfrei stellen. Zusätzlich Steuern (und wohl auch Abgaben) auf Arbeit um 3 Mrd. […]

Kommentare deaktiviert für SPÖ-Koalitionsbedingungen: Teure Steuergeschenke, zweifelhafte Wirkung Markus Koza am 19. Juni 2017

Die SPÖ hat nun also ihre Forderung nach einer allgemeinen Vermögenssteuer aufgegeben. Sie sei mit der ÖVP nicht durchsetzbar heißt es. Und eine Steuer auf die Vermögenssubstanz nun plötzlich  nicht mehr sinnvoll. Noch nicht verabschiedet hat sich dies SPÖ von der Wiedereinführung einer Erbschafts- und Schenkungssteuer, droht allerdings auch damit bei der ÖVP auf Granit […]

2 Kommentare Markus Koza am 25. Februar 2015

Wenn Konservative, „Reichenversteher“, Rechte in orange und blau, Industrielle und Wirtschaftstreibende gegen Vermögenssteuern geradezu hysterisch zu wettern beginnen, kommt u.a. neben dem Argument, dass diese insbesondere den „Mittelstand“ belasten würden, auch immer wieder jenes, dass das Aufkommen nur ausgesprochen gering wäre und den Aufwand nicht lohnen würde. – Zum ersten Argument, Vermögenssteuern würden den „Mittelstand“ […]

Kommentare deaktiviert für „Tax the Rich“ – was Vermögenssteuern bringen Markus Koza am 18. August 2011

Finnland hat eine Regierung. Nun, das ist an und für sich nichts Aussergewöhnliches, das hat an und für sich so gut wie jeder Staat, jedenfalls in der Regel jeder Staat westlich-demokratischen Zuschnitts. Finnland wäre allerdings nicht Finnland, erschiene die neue Regierung einem in traditionellen „Links-Rechts“- Schemata denkenden Kontinentaleuropäer nicht etwas ungewohnt, um nicht zu sagen […]

Kommentare deaktiviert für Finnisch lernen Markus Koza am 13. Juli 2011

Endlich ist sie da. Die Diskussion rund um eine höhere Besteuerung der Vermögen. Und schon rücken sie natürlich alle wieder aus: die GegnerInnen von Vermögenssteuern. Es sind die üblichen Mittelstandswahrer. Ein höhere Besteuerung der Vermögen, eine Besteuerung von Vermögenszuwächsen würde wieder nur den Mittelstand treffen. Eine Vermögensbesteuerung würde eine Doppelbesteuerung bedeuten. Alles unzumutbar, auch Sicht […]

6 Kommentare Markus Koza am 20. April 2009

Veranstaltung im Zuge der Grünen Sommergespräche 2008: Grüße aus dem Steuerparadies: Reichtum gerecht verteilen Donnerstag, 28. August 08 ab 19:00, MuseumsQuartier – Hof 8 Eine lustige Diskussionsrunde ist angekündigt. Mit: David Ellensohn, Stadtrat der Grünen Wien Hans Rauscher, Kolumnist (Der Standard) Astrid Kraus, Wirtschaftswissenschaftlerin, Steuerberaterin, DIE LINKE Köln Sybille Pirklbauer, Attac Österreich —

Kommentare deaktiviert für Reichtum gerecht verteilen kellerabteil am 25. August 2008