Archiv zur Beschlagwortung 'Investitionen'

Der Finanzminister freut sich. Für das Jahr 2019 scheint erstmals ein Budgetüberschuss in Reichweite. Die berühmte „schwarze Null“. Für Konservative ist ein Nulldefizit von hohem symbolischen aber auch ideologischen Wert. Nulldefizit heißt weniger Staat, weniger Ausgaben, Sparsamkeit, weniger Schulden. Der Staat – insbesondere der Sozialstaat – gilt als verschwenderisches Wesen, dessen „Sucht“ immer mehr auszugeben […]

Kommentare deaktiviert für Für eine „grüne“ Null Markus Koza am 27. Juni 2019

Jährlich veröffentlicht die AK Oberösterreich den Wertschöpfungsbarometer. Dieser analysiert neben der von den ArbeitnehmerInnen in Österreich erbrachte Wertschöpfung insbesondere auch wie die erwirtschafteten Gewinne verwendet werden. Und einmal mehr zeigt sich: „Zukunftsgerichtet“ geschweige denn „nachhaltig“ ist die Gewinnverwendung nicht. Höchste Zeit, den EigentümerInnen und ihren AgentInnen die alleinige Verfügungsmacht über Gewinne aus der Hand zu […]

Kommentare deaktiviert für AK-Wertschöpfungsbarometer 2015: Gewinne „demokratisieren“! Markus Koza am 13. Februar 2017

Seit acht Jahren wertet die Arbeiterkammer Oberösterreich kontinuierlich die Jahresabschlüsse mittlerer und großer Unternehmen in Österreich aus – dieses mal jene aus dem Jahr 2009. Die Untersuchung zeigt: Österreichs Unternehmen verdienen Jahr für Jahr besser an ihren MitarbeiterInnen. Selbst im Krisenjahr 2009 zeigen sich keine deutlichen Veränderungen. Der Überschuss pro Beschäftigtem/Beschäftigter der im Jahr 2009 […]

Kommentare deaktiviert für AK Wertschöpfungsbarometer: Trotz Krise – Ausschüttungen pro MitarbeiterIn auf Rekordwert Markus Koza am 9. November 2010