Archiv zur Beschlagwortung 'Kritik am Grundeinkommen'

  „Die Pensionslüge“  titelt die  Wochenzeitschrift „Profil“ vom 8. Juli 2013. Nicht weniger deutlich der Beitrag im Heftinneren. Von „Pensionsschocks“ ist da die Rede, davon, dass Millionen ÖsterreicherInnen nur  „Ärger und Verlust“ bleibt. Wirklich überraschend ist das allerdings nicht. Wer wissen wollte hätte schon vor zehn Jahren wissen können. Ja, wissen müssen. . Nun auch […]

Kommentare deaktiviert für Pleite Private Pensionsvorsorge: Wer wollte, hätte wissen müssen … Markus Koza am 13. August 2013

Gerade in Zeiten tiefgehender wirtschaftlicher und gesellschaftlicher Krisen wird immer wieder nach Alternativen gesucht. Ein Alternative, die dabei regelmäßig immer wieder auftaucht: ein bedingungsloses Grundeinkommen (GEK) für alle und jeden. Von weit links bis tief hinein ins katholische und liberale Lager reichen die BefürworterInnen. Und vielfach werden auch linke, alternative GewerkschafterInnen immer wieder mit der […]

2 Kommentare auge/ug am 3. August 2009